Namenswechsel: Warum?
Kern Sport Consulting hat sich ab dem 1. Januar 2024 dazu entschlossen, einen Namenswechsel hin zu KernAdvisory zu vollziehen. Der Grund dafür liegt in der Vielfalt der angebotenen Beratungsleistungen. Seit 2011 hat sich das kleine, aber feine Unternehmen auf die Entwicklung, Planung, Bewirtschaftung sowie den Betrieb von Sport- und Freizeitanlagen im privaten und öffentlichen Bereich und auf die Raumplanung und -entwicklung im Allgemeinen spezialisiert. Ab 2023 ist das Betätigungsfeld erweitert worden, die KA berät Einzelunternehmen im Baubereich in verschiedenen Segmenten, so u.a. in der Finanzbuchhaltung, Bauherrentreuhand und weiteren Dienstleistungssektoren wie zum Beispiel Schulungen im Bereich Sportmarketing und Sportstättenplanung. Eine Abkehr von den bisherigen Dienstleistungen im Bereich Stadion-Bau- und -Management, Bauherren-Beratungen und Betriebskonzepten ist dies nicht, sondern eine Ergänzung der bisherigen Dienstleistungen.

Eine ausführliche Angebotspalette - verbunden mit einem neuen Web-Auftritt - finden Sie ab dem 1. Februar 2024 an dieser Stelle. Was nicht ändert ist unser Claim und somit der Anspruch: "Creatimg Emotions".

Herzlichst
Christian Kern
Wir helfen Raum und Zeit zu schaffen
KernAdvisory hat sich seit 2011 auf die Entwicklung, Planung, Bewirtschaftung und den Betrieb von Sport- und Freizeitanlagen im privaten und öffentlichen Bereich sowie auf die Raumplanung und -entwicklung im Allgemeinen spezialisiert. Ab 2023 ist das Betätigungsfeld erweitert worden, die KA berät Einzelunternehmen im Baubereich in verschiedenen Segmenten, u.a. in der Finanzbuchhaltung und weiteren Dienstleistungssektoren. Eine ausführliche Angebotspalette finden Sie ab dem 1. Dezember 2023 an dieser Stelle.
Studie "Sportzentrum Entenwuhr"

Zusammen mit den renommierten Architekten FFBK Basel, welche auch schon die St. Jakob-Arena in Basel konstruiert und gebaut haben, hat die KernSportConsulting eine Studie zugunsten der Vereine in Oberwil auf dem Areal "Entenwuhr" erstellt. Wir halten hier fest, dass dies kein Projekt ist, sondern dazu dienen soll aufzuzeigen, dass die Zentralisierung des Wettkampf-Sports in Oberwil machbar ist. Die Vereine und Institutionen in Oberwil leiden unter dem Umstand, dass Infratrukturen veraltet, mangelhaft und/oder sanierungsbedürftig sind. Mit der Schaffung eines eigentlichen Sportzentrums für alle Sportarten und Vereine, möchten wir, zusammen mit den Vereinen mithelfen, diesen nicht tolerierbaren Missstand zu bereinigen.
Nächste Schritte
Die Studie wurde den grossen Vereinen von Oberwil und den angrenzenden Gemeinden Therwil und Biel-Benken vorgestellt. Die Resonanz ist einheitlich und die Unterstützung gross. Nun besteht die Notwendigkeit, den Gemeinderat Oberwil zu überzeugen, dass kein Weg an neuen Sportanlagen sowie Kultur- und Eventräumen vorbeiführt. Der Gemeinderat hat Kenntnis der Studie und stellt sich nicht per se gegen neue Infrastrukturen. Doch bis dato verlief die Planung mehr als schleppend und vielfach versteckte sich der Gemeinderat hinter dem kantonalen Richtplan.

Die Initianten sind sich darüber bewusst, dass diese Studie nicht Allen zusagen wird. Doch die Diskussion soll auch dahin führen, dass die Wahrnehmung der Bedürfnisse in der Bevölkerung wächst und der Wille für neue Sportanlagen besteht.

Maximal fünf Jahre...
...geben sich die Initianten Zeit, um ein den heutigen Ansprüchen und Vorgaben entsprechendes Projekt zu erstellen. In dieser Zeit soll auch Druck auf die Behörden aufgebaut werden, endlich ein Sport- und Kulturzentrum für Oberwil zu realisieren.

Christian Kern (KernSportConsulting) & Jan Krarup (ffbk Architekten)
Zukunftsgerichtet mit KernAdvisory

Um- und Ausbauten, Renovationen und Anpassungen von bestehenden Infrastrukturen, werden in den kommenden Jahren in jeder Stadt, in jeder Gemeinde oder Dorf zum Thema werden. KernSportConsulting verfügt über diese Leadership.

Schulhäuser benötigen adäquate Turnhallen, Gemeinden müssen den Sport-, Freizeit- und Kulturvereinen nutzbaren Raum anbieten und Städte müssen sich mit neuen, angepassten Infrastrukturen an den Bedürfnissen der Einwohnerschaft ausrichten. Hier sieht KernSportConsulting inskünftig einen hohen Handlungsbedarf und steht allen privaten und öffentlichen Bauherren bei der Analyse, der Planung und der Umsetzung zur Verfügung.
Zum Tragen kommt ein 21-jähriges KnowHow, verbunden mit einem sehr grossen Netzwerk was Infrastrukturen für Sport- und Freizeitanlagen betrifft. Laden Sie uns zu einem ersten unverbindlichen Gespräch ein. 

image-11249576-Ettingen-9bf31.w640.png
Toggessenmatten, Ettingen
Zwei neue Fussballplätze werden hier entstehen.
image-12098222-SJA-aab32.jpg
Wir sind stolz mit dabei zu sein

Für die Planung, technische Infrastruktur, Sicherheitssysteme, System-Integrationen, Content-Bespielung und Vermarktung braucht es viele verschiedene spezialisierte Partnerschaften. Damit wird Kompetenz generiert.

Die neugegründete Stadiongruppe verspricht ein Stadionprojekt aus einer Hand und KernAdvisory ist stolzer Partner dieser Gruppe.

Mehr Informationen zur Stadion-Gruppe finden Sie hier.




Synergien im Sportanlagenbau

Die beiden Firmen rasenplan GmbH und die KernAdvisory gehen eine enge Kooperation in den Bereichen Planung, Entwicklung und Umsetzung von Aussensportanlagen, insbesondere bei Natur- und Kunstrasenplätzen ein. Primäre Zielsetzung ist eine optimale "aus einer Hand-Lösung" beim ganzheitlichen Bau von Sport- und Freizeitanlagen. Erste realisierte Projekte sind die Basis für diese Zusammenarbeit, und werden mit dieser Kooperation konsequent weitergeführt und intensiviert.

Die Firma rasenplan ist ein spezialisiertes Planungsbüro, das über ein Knowhow von 30 Jahren Erfahrung im Bau, Unterhalt und Betrieb von Sportrasenflächen verfügt. Speziell im Bereich ganzjährig nutzbarer Kunst- und Naturrasenflächen gilt rasenplan als schweizweiter Experte. Die KernAdvisory hat sich seit 2011 auf die Entwicklung, Planung, Bewirtschaftung und den Betrieb von Sport- und Freizeitanlagen im öffentlichen und privaten Bereich sowie auf die Raumplanung spezialisiert. Zudem steht KernSportConsulting für eine umfassende Planung und Umsetzung der dazugehörenden Segmente wie z.B. Sicherheit, Verkehrsplanung, Catering oder Facility Management.

Die beiden Unternehmen ergänzen sich somit optimal und bieten allen Bauherren ganzheitliche Lösungen für eine bestmögliche Realisierung von zukunftsweisenden Sport- und Freizeitanlagen. Die Inhaber Eric Hardman und Christian Kern garantieren mit ihren breiten Projekterfahrungen und Referenzlisten für Professionalität, Innovation, Kostensicherheit und Nachhaltigkeit.
image-10062059-Novoter_01-d3d94.w640.jpg
Rasenaufbau
Eine akribische Projektplanung bringt Budget- und Terminsicherheit. Wir halten die Vorgaben ein.